Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Sprachreisen für Erwachsene: Erfahrungsberichte

Name:
Jeannette
Aus:
Ingelheim
Wo:
San Francisco, Vereinigte Staaten von Amerika
Wann:
2009
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Jeannette:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

An Interessante, hilfsbereite Menschen.

An eine irre gute Zeit.

An eine wunderbare Stadt.

An eine Super gut organisierte Schule.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule in San Francisco?

Ein recht abwechsungsreicher Unterricht, viel Grammatik, aber auch für gegenseitige Kommunikation wurde gesorgt.

Eine sehr saubere und farbenfrohe Schule, man fühlt sich sehr schnell wie zu Hause.

Sehr Professionelle Lehrer, mit viel Geduld für Erklärungen.

Die Einteilung anhand eines Testes fand ich sehr positiv.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Das Sprachschüler aus aller Welt da waren, und man sich somit auf Englisch unterhalten mußte.

Die Abwechslung zwischen Grammatik und der Aussprache vom Englisch.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Aus der ganzen Welt, z.b. Korea, Thailand, Saudi Arabien, China, Brazilien, Spanien, Frankreich usw.

Selbst mit wenigen Sprachkenntnissen, die ich habe, ist es überhaupt kein Problem die anderen Schüler kennen zu lernen und mit ihnen in´s Gespräch zu kommen.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

An meinem zweiten Schultag ging es kostenlos in ein Museeum, mit zwei Klassen, super, da lernt man gleich seine Mitschüler kennen.

Man kann wahnsinnig viel Unternehmen, auch ohne Probleme alleine.

Die Schule bietet ständige Abwechslung, Ausflüge und gibt alle Auskünfte die man benötigt.

Die Stadt bietet so viel zum erleben, entdeckt es einfach.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

In The Kenmore Hostel, in der Sutter Street.

Nach einer anfänglichen Zimmer Verwechslung, die zum Glück schnell richtig gestellt wurde, war ich sehr zufrieden.

Sehr gutes Essen, sehr zentral zur Schule gelegen und sehr nette und hilfsbereite Menschen.

Auch ein Pluspunkt, das Hostel verfügt über einen Waschraum.

Leider nicht sehr gut die hiesige Internet-Verbindung, so gut wie kein Skypen möglich.

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Macht es einfach es ist ein einmaliges Erlebniss.

Kauft euch eine MUNI Monatskarte, damit seit ihr mit Bus, Bahn und Cable Car flexibel in der ganzen Stadt und braucht kein Auto.

GLS liefert die nötigen Informationen, und vor Ort stehen die Lehrer mit Rat und Tat euch immer zur Seite.

Die "Airport Shuttle" vom San Francisco Airport bringen euch direkt ins Hotel für 18 Dollar.

Denkt nicht so viel darüber nach, bucht die beste Zeit eures Leben´s....