Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

50plus Sprachreisen: Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte zu den GLS Sprachreisen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 50.

Name:
Karin
Aus:
Plauen
Wo:
York, Großbritannien
Wann:
2010
GLS-Programm:
Sprachreisen 50plus

Hier der Bericht von Karin:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

Melton College kann ich zu 150% oder mehr empfehlen!!!!!

Es gibt nichts vergleichbar Besseres!!!!!

Auch wenn ein gewisses jugendliches Alter (50+) überschritten wurde, kann man dazu lernen und es macht Spaß !!!!

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

s.o.!

Der Unterricht ist von sehr hoher Qualität, die Lehrer sehr gut ausgebildet, sprechen deutlich und gut verständlich und vermitteln die Sprache effektiv und locker, so daß das Lernen leicht fällt.

Die Lehrkräfte stellen sich excellent auf die unterschiedlichsten Teilnehmer ein (Hut ab!!!)

Es wurden die verschiedensten Bereiche des öffentlichen Lebens aber auch z.B. "English Food" oder "Jugde" behandelt.

Die älteste Stadt Englands, York, ist sehr romantisch, mittelalterliche Bausubstanz, eine erhaltene begehbare Stadtmauer und jede Menge Kultur für alle Altergruppen begeistern.

Das Melton College organisiert Stadtführungen, Besichtigungen von Minster und Museum, Ausflüge usw. und ist gleichfalls eine gute Möglichkeit, die Sprache und englische Geschichte zu erfahren.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Der Unterricht ist sehr praxisbezogen.

Es wird sehr viel gesprochen in Grüppchen von 2-3 Studenten, es werden z.B. kleine Geschichtchen geschrieben und die Sprache ständig praktisch angewandt.

Englisch wird sozusagen "eingespielt".

Viel besser und effizienter als Frontunterricht in der Schule/VHS u.ä.

Falls jemand nur zuhören und nicht so viel sprechen will, wird das ohne Vorbehalte akzeptiert.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Alle europäischen Länder zzgl. Japan

Jeder ist neugierig auf jeden und man kommt sehr schnell ins Gespräch

Tip: Auch Teilnehmer mit der gleichen Muttersprache sollten sich in Englisch unterhalten, es ist spannend und eine neue Erfahrung

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

Teilnahme an allen Aktivitäten ist freiwillig und sehr zu empfehlen.

Die Stadtbesichtigungen usw. s.o. sind gut organisiert und es ist interessant, gemeinsam Neues zu entdecken.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

1 eigenes Zimmer bei einer nur Englisch sprechenden Gastfamilie mit Kindern, Hund und Katze

Diese Konstellation sorgt für schnelle Integration und "real English life"

z.B. (war absolut freiwillig!!!) gemeinsamer Fitnessstudio und Pub Besuch oder Hund/Kind ausführen/ausfahren)

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Eine - wie in meinem Fall auch nur 1 wöchige Sprachreise ist sehr zu empfehlen um sich auf Land, Leute, Kultur und Sprache einzulassen und kennenzulernen.

Und außerem: s.o.

Melton College kann ich zu 150% oder mehr empfehlen!!!!!