Kommentar

Fragen?
Privatschule in Sydney, Australien
  • stark in Mathematik
  • toll in den Performing Arts
ab 14.180 €

The Pittwater House School

Die Pittwater House School in Sydney ist eine sehr beliebte Privatschule, die innerhalb Australiens einen hervorragenden Ruf genießt. Performing Arts und Mathematik sind Stärken der Schule, aber ganz allgemein ist der akademische Standard des Unterrichts exzellent. Die Schule liegt in Collaroy, einem schönen und wohlhabenden Vorort Sydneys im sog. Northern Beaches Gebiet, also nördlich der Sydney Harbour Bridge. Von der Schule bis in die Inner City von Sydney sind es ca. 20 Kilometer. Die Schule ist eine Tagesschule, d.h. du wohnst bei Gastfamilien und wirst den sehr entspannten Australian way of life so aus nächster Nähe erleben. Bb surfen, tauchen oder segeln - die Möglichkeiten, was outdoor activities angeht, sind schier unendlich.

Schulort
Sydney, New South Wales, Australien
Schultyp
Private Schule
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Englisch
Fachbereiche
musisch-künstlerisch
Besonderheit
Im 11. und 12. Jahrgang sind die Kurse gemischt, während in den unteren Klassen nach Geschlechtern getrennt unterrichtet wird.
Größe
ca. 800 Schüler, davon ca. 150 in Klassen 11 und 12, ca. 50 internationale
Unterbringung
Gastfamilie mit Einzelzimmergarantie; Halbpension in der Woche, Vollpension am Wochenende
Altersstufen
12 - 18 Jahre
Schuluniform
ja
Website
www.pittwaterhouse.com.au

Pittwater House ist eine der besten Privatschulen Sydneys. Pittwater House Schools bezeichnet eigentlich eine Gruppe von vier Schulen für verschiedene Altersstufen, die sich einen Campus teilen. Dabei werden die älteren Schüler und Schülerinnen im Senior College gemeinsam unterrichtet, während im Junior College der Unterricht für Jungen und Mädchen getrennt stattfindet.

Die Schule liegt in Collaroy, einem schönen und wohlhabenden Vorort Sydneys, im sog. Northern Beaches Gebiet, also nördlich der Sydney Harbour Bridge. Von der Schule bis ins Stadtzentrum sind es ca. 20 Kilometer, mit dem Expressbus dauert die Fahrt ungefähr 45 Minuten. Aber auch in nächster Nähe befinden sich nicht nur weitläufige Parkanlagen und schöne Strände, sondern auch gute Einkaufsmöglichkeiten, Sportanlagen und Freizeitmöglichkeiten. 

Performing Arts und Mathematik sind Stärken der Schule, aber ganz allgemein ist der akademische Standard des Unterrichts hervorragend. Die Betreuung an der Schule ist optimal und wird durch geringe Klassenstärken unterstützt. Alle Schüler absolvieren zu Beginn einen Einstufungstest in Englisch und Mathematik, um sie möglichst niveaugerecht einstufen zu können. Gern nimmt die Betreuerin der internationalen Schüler diese aber zu Beginn des Aufenthalts im Englisch als Fremdsprache-Unterricht unter ihre Fittiche, um sicherzustellen, dass sich alle gut akklimatisisieren. Die sehr persönliche Schulatmosphäre kommt Austauschschülern zugute, da diese sich hier schnell einleben und als Teil der Schulgemeinschaft angesehen werden. Hier bleibt kein Schüler anonym! Bei Bedarf erhalten die Schüler auch Unterstützung bei der Organisation von Reisen in den Ferien.  

Sport ist ein elementarer Bestandteil des Schulalltags und bietet Austauschschülern nicht nur die Möglichkeit, auch neue Sportarten auszuprobieren (z. B. das sehr beliebte Wasserball), sondern den Kontakt zu ihren australischen Mitschülern zu intensivieren. Dabei helfen auch die vielen Veranstaltungen, die hier regelmäßig stattfinden, prinzipiell findet in jedem Term etwas Besonderes statt (Schulfeiern, spezielle Dinner und alle zwei Jahre, immer in den geraden Jahren, der Debütanntinnenball). Ebenso organisiert die Schule gern Unterricht für verschiedene Instrumente (gegen Aufpreis). Empfehlenswert für musikbegabte und -interessierte Schüler ist das Mitwirken im Schulorchester oder Chor, ermöglicht es doch gute Kontaktmöglichkeiten zu den australischen Schülern, abseits des Schulalltags.

Auf dem Campus befindet sich auch die Northern Beaches Language School, wo bei Bedarf Englischunterricht zur Vorbereitung auf den Schulaufenthalt genommen werden kann. Dies wird auf verschiedenen Niveaustufen angeboten. Alle Schüler werden bei Beginn einem Test unterzogen und der für sie optimale Kurs ausgewählt. Beginnen kann man die Kurse an jedem beliebigen Montag und die Kursdauer ebenfalls selbst bestimmen. Für Schüler, deren Englischkenntnisse schwach sind, also eine gute Einstiegsmöglichkeit.

Ehrlichkeit und Integrität, kritisches Denken, Offenheit, Selbstbewusstsein, Toleranz, Teamfähigkeit und Führungsaufgaben sind nur einige Aspekte, auf die die Schule vorbereiten will. Sie macht den Aufenthalt für die Schüler unvergesslich. Regelmäßig werden auch Ehemaligentreffen in Deutschland organisiert, ein Zeichen für die Bedeutung, die die Schule ihren Schülern beimisst! 

Sydney, älteste und größte Stadt Australiens, ist die lebendige Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales. Stellvertretend für das Bild der Stadt sind nicht nur das Sydney Opera House und die Harbour Bridge, sondern auch die naheliegenden berühmten Surfstrände Bondi und Manly Beach. Sydney liegt in der gemäßigten Klimazone, was den Aufenthalt hier ganzjährig angenehm macht. 

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Biologie, Mathematik, Physik, Chemie, Geografie, Informationsentwicklung und Technologie
  • geisteswissenschaftlich
    Englisch, Geschichte
  • Sport
    Gesundheit und Sport, Outdoor Education Programm (ganzjährig)
    Basketball (Terms 4 und 1), Schwimmen (Terms 4 und 1), Tennis (ganzjährig), Softball (Term 1), Netball (Term 2 und 3), Rugby (Term 2 und 3), Cricket (Term 4 und 1), Wasserpolo ( (ganzjährig), Skifahren (Term 2 und 3), Snowboarding (Term 2 und 3), Fußball (Term 2 und 3)
  • musisch-künstlerisch
    Kunst, Musik, Theater, Visual Arts
  • Wirtschaft
    Economics, Business Studies, Legal Studies

Weitere Fächerangebote

Hospitality, Design and Technology, Persönlichkeitsentwicklung

Über Fernlehre (Open High School) können weitere Fremdsprachen belegt werden: Chinesisch, Italienisch, Spanisch, Latein, Indonesisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch, Neugriechisch (auf unterschiedlichen Niveaus), Kosten: ca. 800 AUD pro Jahr

Außerschulische Aktivitäten

Computerclub, Fotoclub, Debattierclub, Wissenschaftsclub, kreatives Schreiben, Theater, Rhetorik, Schachclub, Streichorchester, Schulband, Konzertband, Chöre, Gesangsunterricht, Unterricht für verschiedene Instrumente, Skitrips, outdoor education trips, große Musicalproduktion in jedem zweiten Jahr (Probenbeginn im Oktober der geraden Jahre und Aufführung im März des darauffolgenden ungeraden Jahres), jedes Jahr ein Performing Arts Wettbewerb (Term 2), alle zwei Jahre großer Debütantenball (April der geraden Jahre)

Ausstattung

Bibliothek mit Internetzugang, moderne Computerräume, ausgezeichnete Sportanlagen (Swimmingpool, Cricketplätze, Tennis- und Basketballfelder, Sportplatz, Kletterwand etc.), modernes Performing Arts Studio

Preis Schuljahr
40.880 Euro

Preis bei Abflug im Januar. Bei Abflug im Juli 42.280 Euro.
Bei Buchung ohne Flug abzgl. 2.200 Euro.

Preis Semester
23.280 Euro

ohne Flug: 21.080 Euro

Preis Trimester
14.180 Euro

ohne Flug: 11.980 Euro

Zusatzkosten
  • Schuluniform (ca. 850 AUD), bei Mitgliedschaft in den Schulmannschaften zusätzlich besondere Sportuniformen
  • ggf. Schulbuskosten: ca. 5 AUD pro Tag;
  • ggf. Mittagessen in der Schule;
  • ggf. Gebühren für extra Musik-, Sprach- oder Sport-Unterricht bzw. Materialkosten für bestimmte Kurse;
  • Kosten für Ausflüge im Rahmen des Outdoor Education Programms
GLS Leistungen
  • Bei Buchung mit Flug: Gruppenflug im Januar und Juli mit Flugbegleitung  auf der Langstrecke; der Flugpreis beinhaltet auch Zubringerflüge innerhalb Deutschlands, andere Zubringer auf Anfrage. Aufgrund limitierter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen vor Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Zubringerflüge innerhalb Deutschlands, andere Zubringer auf Anfrage
  • 3-tägige Einführungsveranstaltung in Sydney im Januar und Juli bei Buchung mit Flug
  • Transfer Flughafen - Unterkunft
  • Schulbesuch in Australien wie gebucht (inkl. Schulgeld)
  • Unterbringung in einer Gastfamilie (inkl. Aufwandsentschädigung an die Gastfamilie) bzw. einem Internat in Australien und Verpflegung
  • Betreuung während des Aufenthalts in Australien
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in Australien
  • Visumsbeantragung (exkl. Visumsgebühren, zzt. ca. 560 AUD)
  • Australische Krankenversicherung OSHC Overseas Students Health Cover
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler - unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die nach Australien gehen

    Zusätzlich buchbar

Schulort
Sydney, New South Wales, Australien
Schultyp
Private Schule
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Englisch
Fachbereiche
musisch-künstlerisch
Besonderheit
Im 11. und 12. Jahrgang sind die Kurse gemischt, während in den unteren Klassen nach Geschlechtern getrennt unterrichtet wird.
Größe
ca. 800 Schüler, davon ca. 150 in Klassen 11 und 12, ca. 50 internationale
Unterbringung
Gastfamilie mit Einzelzimmergarantie; Halbpension in der Woche, Vollpension am Wochenende
Altersstufen
12 - 18 Jahre
Schuluniform
ja
Website
www.pittwaterhouse.com.au

Pittwater House ist eine der besten Privatschulen Sydneys. Pittwater House Schools bezeichnet eigentlich eine Gruppe von vier Schulen für verschiedene Altersstufen, die sich einen Campus teilen. Dabei werden die älteren Schüler und Schülerinnen im Senior College gemeinsam unterrichtet, während im Junior College der Unterricht für Jungen und Mädchen getrennt stattfindet.

Die Schule liegt in Collaroy, einem schönen und wohlhabenden Vorort Sydneys, im sog. Northern Beaches Gebiet, also nördlich der Sydney Harbour Bridge. Von der Schule bis ins Stadtzentrum sind es ca. 20 Kilometer, mit dem Expressbus dauert die Fahrt ungefähr 45 Minuten. Aber auch in nächster Nähe befinden sich nicht nur weitläufige Parkanlagen und schöne Strände, sondern auch gute Einkaufsmöglichkeiten, Sportanlagen und Freizeitmöglichkeiten. 

Performing Arts und Mathematik sind Stärken der Schule, aber ganz allgemein ist der akademische Standard des Unterrichts hervorragend. Die Betreuung an der Schule ist optimal und wird durch geringe Klassenstärken unterstützt. Alle Schüler absolvieren zu Beginn einen Einstufungstest in Englisch und Mathematik, um sie möglichst niveaugerecht einstufen zu können. Gern nimmt die Betreuerin der internationalen Schüler diese aber zu Beginn des Aufenthalts im Englisch als Fremdsprache-Unterricht unter ihre Fittiche, um sicherzustellen, dass sich alle gut akklimatisisieren. Die sehr persönliche Schulatmosphäre kommt Austauschschülern zugute, da diese sich hier schnell einleben und als Teil der Schulgemeinschaft angesehen werden. Hier bleibt kein Schüler anonym! Bei Bedarf erhalten die Schüler auch Unterstützung bei der Organisation von Reisen in den Ferien.  

Sport ist ein elementarer Bestandteil des Schulalltags und bietet Austauschschülern nicht nur die Möglichkeit, auch neue Sportarten auszuprobieren (z. B. das sehr beliebte Wasserball), sondern den Kontakt zu ihren australischen Mitschülern zu intensivieren. Dabei helfen auch die vielen Veranstaltungen, die hier regelmäßig stattfinden, prinzipiell findet in jedem Term etwas Besonderes statt (Schulfeiern, spezielle Dinner und alle zwei Jahre, immer in den geraden Jahren, der Debütanntinnenball). Ebenso organisiert die Schule gern Unterricht für verschiedene Instrumente (gegen Aufpreis). Empfehlenswert für musikbegabte und -interessierte Schüler ist das Mitwirken im Schulorchester oder Chor, ermöglicht es doch gute Kontaktmöglichkeiten zu den australischen Schülern, abseits des Schulalltags.

Auf dem Campus befindet sich auch die Northern Beaches Language School, wo bei Bedarf Englischunterricht zur Vorbereitung auf den Schulaufenthalt genommen werden kann. Dies wird auf verschiedenen Niveaustufen angeboten. Alle Schüler werden bei Beginn einem Test unterzogen und der für sie optimale Kurs ausgewählt. Beginnen kann man die Kurse an jedem beliebigen Montag und die Kursdauer ebenfalls selbst bestimmen. Für Schüler, deren Englischkenntnisse schwach sind, also eine gute Einstiegsmöglichkeit.

Ehrlichkeit und Integrität, kritisches Denken, Offenheit, Selbstbewusstsein, Toleranz, Teamfähigkeit und Führungsaufgaben sind nur einige Aspekte, auf die die Schule vorbereiten will. Sie macht den Aufenthalt für die Schüler unvergesslich. Regelmäßig werden auch Ehemaligentreffen in Deutschland organisiert, ein Zeichen für die Bedeutung, die die Schule ihren Schülern beimisst! 

Sydney, älteste und größte Stadt Australiens, ist die lebendige Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales. Stellvertretend für das Bild der Stadt sind nicht nur das Sydney Opera House und die Harbour Bridge, sondern auch die naheliegenden berühmten Surfstrände Bondi und Manly Beach. Sydney liegt in der gemäßigten Klimazone, was den Aufenthalt hier ganzjährig angenehm macht. 

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Biologie, Mathematik, Physik, Chemie, Geografie, Informationsentwicklung und Technologie
  • geisteswissenschaftlich
    Englisch, Geschichte
  • Sport
    Gesundheit und Sport, Outdoor Education Programm (ganzjährig)
    Basketball (Terms 4 und 1), Schwimmen (Terms 4 und 1), Tennis (ganzjährig), Softball (Term 1), Netball (Term 2 und 3), Rugby (Term 2 und 3), Cricket (Term 4 und 1), Wasserpolo ( (ganzjährig), Skifahren (Term 2 und 3), Snowboarding (Term 2 und 3), Fußball (Term 2 und 3)
  • musisch-künstlerisch
    Kunst, Musik, Theater, Visual Arts
  • Wirtschaft
    Economics, Business Studies, Legal Studies

Weitere Fächerangebote

Hospitality, Design and Technology, Persönlichkeitsentwicklung

Über Fernlehre (Open High School) können weitere Fremdsprachen belegt werden: Chinesisch, Italienisch, Spanisch, Latein, Indonesisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch, Neugriechisch (auf unterschiedlichen Niveaus), Kosten: ca. 800 AUD pro Jahr

Außerschulische Aktivitäten

Computerclub, Fotoclub, Debattierclub, Wissenschaftsclub, kreatives Schreiben, Theater, Rhetorik, Schachclub, Streichorchester, Schulband, Konzertband, Chöre, Gesangsunterricht, Unterricht für verschiedene Instrumente, Skitrips, outdoor education trips, große Musicalproduktion in jedem zweiten Jahr (Probenbeginn im Oktober der geraden Jahre und Aufführung im März des darauffolgenden ungeraden Jahres), jedes Jahr ein Performing Arts Wettbewerb (Term 2), alle zwei Jahre großer Debütantenball (April der geraden Jahre)

Ausstattung

Bibliothek mit Internetzugang, moderne Computerräume, ausgezeichnete Sportanlagen (Swimmingpool, Cricketplätze, Tennis- und Basketballfelder, Sportplatz, Kletterwand etc.), modernes Performing Arts Studio

Preis Schuljahr
40.880 Euro

Preis bei Abflug im Januar. Bei Abflug im Juli 42.280 Euro.
Bei Buchung ohne Flug abzgl. 2.200 Euro.

Preis Semester
23.280 Euro

ohne Flug: 21.080 Euro

Preis Trimester
14.180 Euro

ohne Flug: 11.980 Euro

Zusatzkosten
  • Schuluniform (ca. 850 AUD), bei Mitgliedschaft in den Schulmannschaften zusätzlich besondere Sportuniformen
  • ggf. Schulbuskosten: ca. 5 AUD pro Tag;
  • ggf. Mittagessen in der Schule;
  • ggf. Gebühren für extra Musik-, Sprach- oder Sport-Unterricht bzw. Materialkosten für bestimmte Kurse;
  • Kosten für Ausflüge im Rahmen des Outdoor Education Programms
GLS Leistungen
  • Bei Buchung mit Flug: Gruppenflug im Januar und Juli mit Flugbegleitung  auf der Langstrecke; der Flugpreis beinhaltet auch Zubringerflüge innerhalb Deutschlands, andere Zubringer auf Anfrage. Aufgrund limitierter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen vor Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Zubringerflüge innerhalb Deutschlands, andere Zubringer auf Anfrage
  • 3-tägige Einführungsveranstaltung in Sydney im Januar und Juli bei Buchung mit Flug
  • Transfer Flughafen - Unterkunft
  • Schulbesuch in Australien wie gebucht (inkl. Schulgeld)
  • Unterbringung in einer Gastfamilie (inkl. Aufwandsentschädigung an die Gastfamilie) bzw. einem Internat in Australien und Verpflegung
  • Betreuung während des Aufenthalts in Australien
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in Australien
  • Visumsbeantragung (exkl. Visumsgebühren, zzt. ca. 560 AUD)
  • Australische Krankenversicherung OSHC Overseas Students Health Cover
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler - unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die nach Australien gehen

    Zusätzlich buchbar