Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.
Auslandsjahr an einer Privatschule mit Internat an der Ostküste der USA
  • schöne Kleinstadt am Atlantik
  • Internat mit familiärer Atmosphäre
ab 23.540 €

Lincoln Academy

Wenn du das Meer magst und es dich eher an die Ost- als an die Westküste der USA zieht, bist du hier genau richtig: Die Lincoln Academy ist eine Privatschule mit Internat an der Ostküste, in der idyllischen Kleinstadt Newcastle, und weil das Meer hier quasi vor der Haustür liegt, gehört zu den zahlreichen Clubs, in denen sich die Schüler/innen der Lincoln Academy treffen können, auch einer für Marine Explorers. Diese Privatschule wurde schon 1801 gegründet und hat einen hohen akademischen Standard mit vielen Advanced Placement Kursen. Diese Schule ist mit rund 500 Schüler/innen relativ klein, es gibt nur wenige Austauschschüler. Es wird großen Wert gelegt auf individuelle Förderung und Integration, u.a. durch Community Services, d.h. durch Einbinden von international students in Aktivitäten der Gemeinde.

Schulort
Newcastle, Maine, USA
Schultyp
Private Schule
Schulart
Internat
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Französisch
Italienisch
Japanisch
Russisch
Spanisch
Fachbereiche
mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Wirtschaft
Größe
500 Schüler, Betreuungsverhältnis 1:17
Unterbringung
Internat
Altersstufen
15 - 18 Jahre
Schuluniform
nein
Website
www.lincolnacademy.org

An der wunderschönen Ostküste im nördlichsten US-Bundesstaat Maine liegt die Lincoln Academy 50 Meilen nordöstlich der Hafenstadt Portland. Zwischen Portland und Damariscotta reihen sich viele Küstenorte aneinander, die zusammengefasst ungefähr 6000 Einwohner haben. Die Lincoln Academy ist eine unabhängige koedukatives Internat mit einem tollen Programm für internationale Schüler. Für die 18 umliegenden Kleinstädte, die am Damariscotta See und auf der Pemaquid Halbinsel liegen, dient die Schule als Anlaufpunkt.
Damariscotta, ca. 2100 Einwohner, und Newcastle, ca. 1800 Einwohner, sind beliebte Sommerorte für Touristen und Einwohner von Maine zugleich. Viele Restaurants, kleine Geschäfte, Galerien, Kino und eine Bibliothek sind in wenigen Gehminuten vom Lincoln Academy Campus zu erreichen.
Seit über 200 Jahren bereitet die Lincoln Academy ihre Schüler auf weiterführende Colleges, Universitäten und weitere Zukunftsoptionen vor.

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Algebra, Geometrie, Differenzialrechnung, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Biologie, Chemie, Geologie, Umweltwissenschaften
  • geisteswissenschaftlich
    US-Geschichte, Weltgeschichte, englische Literatur, Politik, Kunstgeschichte
  • Sport
    Fußball, Geländelauf, Golf, Basketball, Wrestling, Schwimmen, Lacrosse, Cheerleading, Feldhockey, Tennis, Softball, Leichtathletik, Baseball
  • musisch-künstlerisch
    Musiktheorie, Zeichnen, Big Band, Keramik, Druckdesign, Theater, Chor, Jazz
  • Wirtschaft

Außerschulische Aktivitäten

Community Service, Debattierclub, Technikteam, Philosophieclub, Menschenrechtsteam, Internationaler Club, Paralympics, Buchclub, Matheclub u. v. a.

Ausstattung

Preis Schuljahr
44.440 Euro

ohne Flug: 43.190 Euro

Preis Semester
23.540 Euro

ohne Flug: 22.290 Euro

Preis Trimester
nicht angeboten
Zusatzkosten
  • variable Kosten wie z. B. Materialkosten für bestimmte Fächer, einige Sportkurse und Arbeitshefte
  • Ausflüge, Reisen
  • Gebühren für U.S. Schülervisum (ca. 300 Euro)
  • ESL (English as a second language) wird angeboten; Kosten hierfür ca. $3.000 pro Schuljahr. Ein Einstufungstest vor Ort entscheidet, ob ESL Unterricht notwendig ist.
GLS Leistungen
  • Hin- und Rückflug von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg (bei Buchung mit Flug). Aufgrund limiterter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen bei Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Transfer Flughafen USA - Unterkunft
  • Besuch einer Privatschule in den USA
  • Unterbringung wie gebucht in Gastfamilie oder Internat inkl. Verpflegung
  • Betreuung während des Aufenthalts in den USA
  • Nachweis über den Schulbesuch in den USA
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung (Visum- und SEVIS-Gebühren nicht inkl., zzt. ca. 300 €)
  • Auslandsversicherung (Umfang programmabhängig, wenn nicht bei Zusatzkosten aufgeführt, dann mind. Krankenversicherung inkl.)
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • ELTiS Test 
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler - unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die in die USA gehen

Zusätzlich buchbar

  • Ostersprachkurs und Get Ready Workshop
  • Orientierungsveranstaltung in New York inkl. Unterkunft, Halbpension und Eintrittsgelder: ca. 645 €
  • USA Reisen für Austauschschüler u.a. nach Hawaii, Kalifornien oder an die Ostküste, organisiert von Explore America, einem langjährigen Kooperationspartner von GLS: mehr
  • Verlängerung eines im August begonnenen Semesters auf ein Schuljahr möglich

Nicht enthalten

  • Evtl. Kosten für Schulbücher, Schulbus, Schuluniform, außerunterrichtliche Aktivitäten
  • Bei Internaten: Unterkunft und Reisen während der Ferien
  • Empfohlenes Taschengeld: ca. 250 € pro Monat

 

Visum & Impfungen

Für alle USA-High-School-Programme ist ein Reisepass erforderlich, der mindestens noch bis 6 Monate nach Programmende gültig ist. Zusätzlich ist für alle Schulaufenthalte in den USA ein Visum erforderlich. Dafür sind Originaldokumente aus den USA (DS2019 für J1, I-20 für F1) notwendig. Diese stellt Ihnen GLS ca. 6 Wochen vor Abreise zur Verfügung. Damit beantragen Sie das Visum selbstständig online. Notwendig ist weiterhin das persönliche Erscheinen des Teilnehmers bei einem Konsulat in Frankfurt, München oder Berlin, nach Terminvereinbarung. Schüler unter 16 Jahren dürfen von ihren Eltern begleitet werden, ab 16 Jahren müssen die Schüler den Termin allein wahrnehmen. Der Reisepass muss im Original eingereicht werden und wird Ihnen nach Visumsausstellung per Post zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass während der Visumsbeantragung der Pass bis zu sieben Tage bei der Botschaft verbleiben muss und deshalb nicht für private Reisen zur Verfügung steht. In besonderen Ausnahmefällen, kann die Bearbeitungsdauer des Visums auch längere Zeit in Anspruch nehmen. Wir erläutern Ihnen das genaue Verfahren zu gegebener Zeit ausführlicher. Die aufgeführten Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsangehörige. Teilnehmer mit anderer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte entweder direkt beim zuständigen Konsulat oder wenden sich an GLS.

Zudem gelten für alle USA-High-School-Programme sehr strenge Impfvorschriften. Bitte beachten Sie, dass jeder Schüler bei Ankunft in den USA folgenden Impfschutz nachzuweisen hat: 5-fach Polio, 5-fach DTP (Diphtherie, Tetanus, Pertussis), zusätzlich trotz 5-facher DTP Impfung eine Tdap-Auffrischimpfung (Boosterix), 3-fach Hepatitis B, 2-fach MMR (Mumps Masern Röteln), 2-fach Windpocken (nach dem ersten Lebensjahr), einen Tuberkulosetest (Schnelltest reicht aus) sowie ein aktueller Impfschutz gegen Meningokokken (Menveo oder Menactra). Sofern die Impfstoffe im Heimatland nicht erhältlich sind, müssen Impfungen ggf. kostenpflichtig in den USA nachgeholt werden. Beim Miami- und Orlando-Programm wird ein obligatorischer Arztbesuch zu Beginn des Programms durchgeführt, die Kosten liegen bei ca. 150 US$.

Schulort
Newcastle, Maine, USA
Schultyp
Private Schule
Schulart
Internat
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Französisch
Italienisch
Japanisch
Russisch
Spanisch
Fachbereiche
mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Wirtschaft
Größe
500 Schüler, Betreuungsverhältnis 1:17
Unterbringung
Internat
Altersstufen
15 - 18 Jahre
Schuluniform
nein
Website
www.lincolnacademy.org

An der wunderschönen Ostküste im nördlichsten US-Bundesstaat Maine liegt die Lincoln Academy 50 Meilen nordöstlich der Hafenstadt Portland. Zwischen Portland und Damariscotta reihen sich viele Küstenorte aneinander, die zusammengefasst ungefähr 6000 Einwohner haben. Die Lincoln Academy ist eine unabhängige koedukatives Internat mit einem tollen Programm für internationale Schüler. Für die 18 umliegenden Kleinstädte, die am Damariscotta See und auf der Pemaquid Halbinsel liegen, dient die Schule als Anlaufpunkt.
Damariscotta, ca. 2100 Einwohner, und Newcastle, ca. 1800 Einwohner, sind beliebte Sommerorte für Touristen und Einwohner von Maine zugleich. Viele Restaurants, kleine Geschäfte, Galerien, Kino und eine Bibliothek sind in wenigen Gehminuten vom Lincoln Academy Campus zu erreichen.
Seit über 200 Jahren bereitet die Lincoln Academy ihre Schüler auf weiterführende Colleges, Universitäten und weitere Zukunftsoptionen vor.

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Algebra, Geometrie, Differenzialrechnung, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Biologie, Chemie, Geologie, Umweltwissenschaften
  • geisteswissenschaftlich
    US-Geschichte, Weltgeschichte, englische Literatur, Politik, Kunstgeschichte
  • Sport
    Fußball, Geländelauf, Golf, Basketball, Wrestling, Schwimmen, Lacrosse, Cheerleading, Feldhockey, Tennis, Softball, Leichtathletik, Baseball
  • musisch-künstlerisch
    Musiktheorie, Zeichnen, Big Band, Keramik, Druckdesign, Theater, Chor, Jazz
  • Wirtschaft

Außerschulische Aktivitäten

Community Service, Debattierclub, Technikteam, Philosophieclub, Menschenrechtsteam, Internationaler Club, Paralympics, Buchclub, Matheclub u. v. a.

Ausstattung

Preis Schuljahr
44.440 Euro

ohne Flug: 43.190 Euro

Preis Semester
23.540 Euro

ohne Flug: 22.290 Euro

Preis Trimester
nicht angeboten
Zusatzkosten
  • variable Kosten wie z. B. Materialkosten für bestimmte Fächer, einige Sportkurse und Arbeitshefte
  • Ausflüge, Reisen
  • Gebühren für U.S. Schülervisum (ca. 300 Euro)
  • ESL (English as a second language) wird angeboten; Kosten hierfür ca. $3.000 pro Schuljahr. Ein Einstufungstest vor Ort entscheidet, ob ESL Unterricht notwendig ist.
GLS Leistungen
  • Hin- und Rückflug von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg (bei Buchung mit Flug). Aufgrund limiterter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen bei Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Transfer Flughafen USA - Unterkunft
  • Besuch einer Privatschule in den USA
  • Unterbringung wie gebucht in Gastfamilie oder Internat inkl. Verpflegung
  • Betreuung während des Aufenthalts in den USA
  • Nachweis über den Schulbesuch in den USA
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung (Visum- und SEVIS-Gebühren nicht inkl., zzt. ca. 300 €)
  • Auslandsversicherung (Umfang programmabhängig, wenn nicht bei Zusatzkosten aufgeführt, dann mind. Krankenversicherung inkl.)
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • ELTiS Test 
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler - unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die in die USA gehen

Zusätzlich buchbar

  • Ostersprachkurs und Get Ready Workshop
  • Orientierungsveranstaltung in New York inkl. Unterkunft, Halbpension und Eintrittsgelder: ca. 645 €
  • USA Reisen für Austauschschüler u.a. nach Hawaii, Kalifornien oder an die Ostküste, organisiert von Explore America, einem langjährigen Kooperationspartner von GLS: mehr
  • Verlängerung eines im August begonnenen Semesters auf ein Schuljahr möglich

Nicht enthalten

  • Evtl. Kosten für Schulbücher, Schulbus, Schuluniform, außerunterrichtliche Aktivitäten
  • Bei Internaten: Unterkunft und Reisen während der Ferien
  • Empfohlenes Taschengeld: ca. 250 € pro Monat

 

Visum & Impfungen

Für alle USA-High-School-Programme ist ein Reisepass erforderlich, der mindestens noch bis 6 Monate nach Programmende gültig ist. Zusätzlich ist für alle Schulaufenthalte in den USA ein Visum erforderlich. Dafür sind Originaldokumente aus den USA (DS2019 für J1, I-20 für F1) notwendig. Diese stellt Ihnen GLS ca. 6 Wochen vor Abreise zur Verfügung. Damit beantragen Sie das Visum selbstständig online. Notwendig ist weiterhin das persönliche Erscheinen des Teilnehmers bei einem Konsulat in Frankfurt, München oder Berlin, nach Terminvereinbarung. Schüler unter 16 Jahren dürfen von ihren Eltern begleitet werden, ab 16 Jahren müssen die Schüler den Termin allein wahrnehmen. Der Reisepass muss im Original eingereicht werden und wird Ihnen nach Visumsausstellung per Post zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass während der Visumsbeantragung der Pass bis zu sieben Tage bei der Botschaft verbleiben muss und deshalb nicht für private Reisen zur Verfügung steht. In besonderen Ausnahmefällen, kann die Bearbeitungsdauer des Visums auch längere Zeit in Anspruch nehmen. Wir erläutern Ihnen das genaue Verfahren zu gegebener Zeit ausführlicher. Die aufgeführten Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsangehörige. Teilnehmer mit anderer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte entweder direkt beim zuständigen Konsulat oder wenden sich an GLS.

Zudem gelten für alle USA-High-School-Programme sehr strenge Impfvorschriften. Bitte beachten Sie, dass jeder Schüler bei Ankunft in den USA folgenden Impfschutz nachzuweisen hat: 5-fach Polio, 5-fach DTP (Diphtherie, Tetanus, Pertussis), zusätzlich trotz 5-facher DTP Impfung eine Tdap-Auffrischimpfung (Boosterix), 3-fach Hepatitis B, 2-fach MMR (Mumps Masern Röteln), 2-fach Windpocken (nach dem ersten Lebensjahr), einen Tuberkulosetest (Schnelltest reicht aus) sowie ein aktueller Impfschutz gegen Meningokokken (Menveo oder Menactra). Sofern die Impfstoffe im Heimatland nicht erhältlich sind, müssen Impfungen ggf. kostenpflichtig in den USA nachgeholt werden. Beim Miami- und Orlando-Programm wird ein obligatorischer Arztbesuch zu Beginn des Programms durchgeführt, die Kosten liegen bei ca. 150 US$.