Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Sprachreisen FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wir beraten Sie gern

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag, 9.00 - 18.00 Uhr.

1. Allgemeine Fragen zu Sprachreisen

Gibt es Anmeldefristen bei einer Sprachreise?

Nein, es gibt bei GLS keine Anmeldefristen. Grundsätzlich gilt jedoch: Je eher man sich für ein Programm anmeldet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, den gewünschten Kurs besuchen zu können. Da wir keinen Einblick in die Verfügbarkeiten der Sprachschulen haben, müssen wir auf die Rückmeldungen unserer Partner warten, die in der Regel umgehend bei uns eingehen. 

Gibt es Altersbegrenzungen für eine Sprachreise?

Bei Jugendlichen sieht es so aus: Bereits mit 7 Jahren ist eine Teilnahme an unseren Englisch-Sprachferien in Deutschland möglich, mit 8 Jahren an unseren Programmen im Ausland. Unsere Schülersprachreisen werden in der Regel bis zum 18. Lebensjahr angeboten und beinhalten die Unterbringung in einem Internat bzw. in einer Gastfamilie (wählbar ab 13 Jahren) sowie betreute Freizeitaktivitäten.

Was Erwachsene angeht, gibt es folgende Unterteilungen: Sprachreisen für Erwachsene generell, und dann zusätzlich auch Sprachreisen für Erwachse, die Wert darauf legen, in einer bestimmten Altersgruppe zu lernen: in einer Gruppe mit Leuten ü30 oder Leuten ü50

Wie kann ich mich anmelden?

Anmelden können Sie sich hier.  Sie findet aber auch in jeder Beschreibung einer Sprachreisedestination neben einen Link zum Anmeldeformular. 

Kann ich einen Sprachkurs auch ohne Unterkunft und/oder Flug buchen?

Selbstverständlich können Sie auch nur den Sprachkurs über uns buchen und die Unterkunft bzw. den Flug eigenständig organisieren.

Gibt es feste An- und Abreisetage?

Alle Programme haben feste An- und Abreisetage, welche auf der jeweiligen Ortsseite unter „Preise“ aufgeführt werden. Meist findet die An- und Abreise am Wochenende statt. Falls Sie eher anreisen wollen können wir immer individuell für Sie bei den Partnerschulen im Ausland anfragen, ob dies möglich ist.

Brauche ich ein Visum?

Für Sprachreisen außerhalb Europas sind spezielle Visavorschriften zu beachten, welche sich auf der jeweiligen Programmseite unter „Preise“ befinden.

2. Steuer, Bildungsurlaub ...

Wie läuft die Zahlung ab?

Nach Buchung einer Sprachreise schicken wir Ihnen zusammen mit dem Sicherungsschein die Rechnung zu. Die Anzahlung beträgt 20% des Reisepreises, aber natürlich können Sie auch die Gesamtsumme sofort zahlen. Der Gesamtbetrag muss 3 Wochen vor Reisebeginn gezahlt sein. 

Sie können überweisen, aber gern können Sie uns für die Zahlung auch Ihre Kreditkartendaten mitteilen, so dass wir den Betrag manuell abbuchen und Ihnen den Beleg zusenden können.

Kann ich den Sprachkurs von der Steuer absetzen?

Allgemein kann eine Sprachreise von der Steuer abgesetzt werden, entweder als Werbungskosten, Betriebsausgaben oder Sonderausgaben. Dabei muss nachgewiesen werden, dass die Sprachreise hauptsächlich dem Zweck der beruflichen Weiterbildung dient. Da jedes Bundesland andere Vorschriften bzgl. Sprachreisen hat, können leider keine allgemeingültigen Aussagen zur steuerlichen Absetzbarkeit getroffen werden. Erkundigen Sie sich daher bitte bereits vor Reiseantritt bei Ihrem zuständigen Finanzamt.

Kann für einen Sprachkurs Bildungsurlaub beantragt werden?

Wenn Ihr Sprachkurs mindestens 30 Wochenstunden umfasst, können Sie die Sprachreise als Bildungsurlaub durchführen. Die Sprachreise muss nicht zwingend eine Business Sprachreise sein - anerkannt werden auch klassische Sprachreisen für Erwachsene.

In allen Bundesländern (außer Bayern und Sachsen) besteht ein Recht auf Bildungsurlaub unter Fortzahlung des Gehalts für alle, die in Vollzeit seit mindestens sechs Monaten in einem Unternehmen arbeiten. Pro Jahr sind fünf Tage Bildungsurlaub möglich, aber Sie können auch den Anspruch aus zwei Jahren zusammenlegen und zehn Tage bzw. zwei Wochen reisen. Wenn Sie eine Sprachreise von mehreren Wochen absolvieren, können Sie auch nur einen Teil davon als Bildungsurlaub deklarieren.

Melden Sie sich bitte rechtzeitig vor Reisebeginn an, denn Bildungsurlaub kann nicht nachträglich beantragt werden. Rechtzeitig heißt, dass Sie die Dauer der Ausstellung einer Bildungsurlaubs-bescheinigung einkalkulieren (variiert von Bundesland zu Bundesland). Bitte vermerken Sie bei der Anmeldung in unserem Formular, dass Sie einen Bildungsurlaub machen möchten. In der Regel sollten Sie sich mindestens 10 Wochen vor Reisebeginn bei uns anmelden.

Ihre Anmeldebestätigung zur Sprachreise senden wir Ihnen zu, sobald wir von der Sprachschule eine positive Rückmeldung zu Ihrer Buchungsanfrage erhalten haben. Zudem schicken wir Ihnen dann den Bescheid zum Bildungsurlaub des jeweiligen Bundeslandes zu. Sollte uns dieser nicht vorliegen, müssen wir diesen bei der Behörde beantragen, was bis zu 10 Wochen dauern kann. Detaillierte Informationen zu den Bedingungen der einzelnen Bundesländern finden Sie hier. Wenn Sie wissen möchten, für welche Kurse Bildungsurlaub beantragt werden kann, nutzen Sie bitte unser Suchformular und setzen das Häkchen bei „Bildungsurlaub“.

Welche Versicherungen können über GLS gebucht werden?

Über GLS können Sie zum einen die Reiserücktrittsversicherung abschließen, welche 2,4 % vom Reisepreis beträgt sowie ein Versicherungspaket, bestehend aus Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, das ungefähr 15 €/Woche bzw. 55 €/ Monat kostet.

3. Fragen zu den Sprachkursen

Findet ein Einstufungstest statt?

Ja, an allen Sprachschulen findet am ersten Schultag ein Einstufungstest statt, unabhängig vom gebuchten Kurs. Oftmals wird auch schon vorab durch uns ein Online-Sprachtest an den Kursteilnehmer verschickt. Teilnehmer ohne Vorkenntnisse müssen keinen Einstufungstest absolvieren. Der Sprachtest bildet die Basis für die Gruppeneinteilung, so dass der Unterricht so genau wie möglich auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer ausgerichtet werden kann. Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des Einstufungstest am ersten Schultag nicht den vollen Unterricht erhalten. In der Regel beginnt der reguläre Unterricht immer erst am zweiten Schultag.

Gibt es auch Sprachkurse für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse?

Je nach Destination und Kursart können auch Kursteilnehmer ohne bisherige Vorkenntnisse an den Sprachkursen teilnehmen. Hierfür werden spezielle Starttermine angeboten, die Sie auf der jeweiligen Programmseite unter „Preise“ sehen.

Welche Qualifikationen bringen die Sprachlehrer mit?

Wir arbeiten ausschließlich mit Partnerschulen zusammen, die qualitativ hochwertige Sprachkurse mit entsprechendem Rahmenprogramm anbieten. Alle Lehrer der von uns angebotenen Sprachschulen haben Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und entsprechende Ausbildungen, die jeweilige Sprache als Fremdsprache unterrichten zu dürfen. Viele von Ihnen sind zudem Muttersprachler in der zu unterrichtenden Sprache.

Findet der Unterricht auch an Feiertagen statt?

Bei fast allen Sprachschulen fällt der Unterricht an gesetzlichen Feiertagen des jeweiligen Landes ersatzlos aus. Die Feiertage werden auf den Programmseiten unter „Preise“ aufgelistet. Der Preis der Kurse und der Unterkünfte reduziert sich durch die Feiertage nicht.

Erhalte ich ein Teilnahme- bzw. Prüfungszertifikat?

Alle Teilnehmer erhalten nach Beendigung ihres absolvierten Kurses ein Zertifikat der Sprachschule über die erfolgreiche Teilnahme am Sprachkurs. Wenn Sie einen Prüfungsvorbereitungskurs wie zum Beispiel TOEFL oder DELF absolvieren, beenden Sie den Kurs in der Regel mit der offiziellen Sprachprüfung.

Wo kann ich meine Bewertung der Sprachreise publizieren?

Sie können das GLS Sprachenzentrum direkt bei Google bewerten, klicken Sie einfach hier. 

Darüber hinaus können Sie auch auf der GLS Website einen Erfahrungsbericht hochladen. Sollten Sie Fotos gemacht haben, würden wir uns freuen, wenn Sie diese in der GLS Community als Fotoreportage publizieren (gegen ein Honorar von 30 € pro Fotoreportage): mehr dazu.