High School Mexiko

Fragen? Kommentare?

Mexiko Austausch: FAQ

Mexiko Austausch

Links Maja Van Grasdorff, Leiterin der GLS High School Abteilung, in Mexiko. Neben ihr ein GLS Austauschschüler, der in Mérida das Instituto Patria besucht und dessen Betreuerin an der Schule. Wenn du deine Fragen hier nicht beantwortet findest, ruf uns einfach an!

 

 

Lateinamerika ja, aber warum gerade Mexiko?

Mexiko bietet dir Sonne satt, super Essen – auf Wunsch richtig scharf – und jede Menge spannende Geschichte zum Anfassen. Unser Mexikoprogramm ist sehr familiär, da die Gruppen klein sind und die Betreuer gleich bei dir um die Ecke wohnen, sodass du sie auch mal spontan besuchen kannst.

Wie ist denn überhaupt das Spanisch in Mexiko?

Sprachlich brauchst du dir in Mexiko wirklich keine Gedanken zu machen. Im Vergleich zu anderen Ländern Lateinamerikas wird in Mexiko relativ langsam und deutlich gesprochen, was dir den Einstieg auf jeden Fall ein wenig erleichtert. Und wenn du erst richtig „eingetaucht“ bist, gehen auch dir Begriffe der aztekischen Mythologie wie Quetzalcoatl (Federschlange) oder Huitzilopochtli (Kriegs- und Sonnengott) ganz flott über die Zunge.

Was, wenn ich auch mein Englisch trainieren will?

Wenn du neben deinen Spanischkenntnissen auch noch ein bisschen was für dein Englisch tun möchtest, kannst du zwischen mehreren Varianten wählen: Entweder besuchst du in Mérida eine der Schulen, die verstärkt Englisch unterrichten, grundsätzlich aber dem mexikanischen Schulsystem folgen. Oder du gehst in die International American School in Cancún, denn hier wird vorwiegend auf Englisch unterrichtet. Wohnen wirst du natürlich auch hier bei einer mexikanischen Gastfamilie.

Kann ich mich in Mexiko „frei“ bewegen?

Ja, und mehr als das, du kannst sogar reisen in Mexiko. Mexiko ist per se kein gefährliches Land, aber an bestimmte Verhaltensweisen – z.B. Mitnahme von Wertsachen – solltest du dich unbedingt halten. Was Reisen angeht, helfen dir unsere Partner in Mexiko gern, Kurztrips mit Veranstaltern vor Ort zu buchen. So kannst du z.B. mal einen Tagesausflug zu den Maya-Ruinen nach Chichén Itza oder einen Wochenendtrip nach Tulúm machen.

Wer etwas weiter und länger reisen möchte, kann über einen mexikanischen Jugendreiseveranstalter mit Hilfe unserer Partner vor Ort auch mehrtägige Reisen buchen, z.B. zu verschiedenen Zielen auf der Halbinsel Yucatán oder bis nach Belize. Wende dich in Mexiko einfach an deine Betreuer, sie wissen Bescheid und helfen dir gern weiter.

Druckversion dieser Seite